Smartbook Surfer Test: Android Tablet-PC für unter 180€

Ein so genannter Tablet-PC ist eine neuartige Rechnerkategorie die auf eine Bedienung mit dem Stift oder dem Finger ausgelegt ist, anstatt der herkömmlich üblichen Bedienung mit Tastatur und Maus. Eine Tastatur ist bei dieser Art von Geräten also auch gar nicht vorhanden, da sie somit überflüssig wird. Das Ganze wird mit der Technologie des (berührungsempfindlichen) “Touchscreen Displays” ermöglicht, welche außerdem eine hervorragende Bildschirmauflösung bietet. Tablet PCs stellen also eine Art Erweiterung von herkömmlichen PCs, bzw. Notebooks dar und lassen sich gegenüber diesen auch bestens im Stehen oder mit nur einer Hand bedienen. Sie sind kompakter gestrickt und eignen sich von daher auch am besten für eine mobile Anwendung.

Ein solches Gerät ist der so genannte “Surfer” von Smartbook ist mit dem neuen Betriebssystem von Google Android 2.1 ausgestattet. Das neue Gerät ist dem bekannten Konkurrenten iPad nicht nur im wesentlichen Preisvorteil voraus, sondern bietet zudem noch weitere Punkte die für sich sprechen.


So ist es mit seinem 7 Zoll LCD Touchscreen kompakter als das 9,7 Zoll große iPad. Mit einem Gewicht von 350g ist es auch wesentlich leichter und handlicher als sein 680-730g schwerer Konkurrent. Auch die Maße des Smartbook Surfers sprechen im Vergleich zum iPad für sich. Der Größe des iPads von 242,8 × 189,7 × 13,4 mm setzt der Smartbook Surfer einen Umfang von 186mm x 115mm x 14,6mm entgegen. Zudem stellt der Smartbook Surfer dem iPad einen “Built-in 1080 HD HDMI” Videoausgang voran, womit sich sogar gängige Videoformate ruckelfrei in Full HD-Auflösung abspielen lassen sollen. Im Gegensatz zum Samsung Galaxy Tab besitzt der Surfer keine SIM-Telefonie funktion. Die kombination von Skype für Android und Wlan ermöglich auch so gespräche zu Skype Freunden oder ins Festnetz.

Der “Surfer” von Smartbook besticht also insbesondere durch seine äußerst kompakt gehaltene Gestaltung.
Wer vor allem auf eine kompakte Version eines Tablet PCs wert legt, ist mit dem Smartbook Surfer auf der richtigen Seite. Sein geringes Gewicht von nur 350g und die kleiner gehaltenen Maße sprechen im Vergleich zum iPad für sich. Ebenfalls ist die praktische HDMI Technologie als Lösung für den Smartbook Surfer seinem Konkurrenten voraus.

Fazit zum Smartbook Surfer Test:

Der Smartbook Surfer hat dem iPad nicht nur eine kompaktere und kleiner gehaltene Gestaltung voraus, sondern ebenso einen erheblichen Preisvorteil. Während das iPad (in seiner geringfügigsten Version) nicht unter 500 Euro zu haben ist und vom SPIEGEL zu recht als “Ein Spaß für Besserverdiener” bezeichnet wurde, bietet der Smartbook Surfer ein bemerkenswertes Preisangebot von nur 180 Euro! Wer also nicht zu viel Geld für einen Tablet PC auszugeben bereit ist, kommt bei dem Smartbook Surfer ebenfalls auf seine Kosten. Die Produktionskosten die ein solches Gerät verursacht, kommt der Smartbook Surfer jedenfalls wesentlich näher.
Kompakter, leichter und billiger… das sind Punkte die für den Smartbook Surfer sprechen. Und die auf jeden Fall einen Anreiz geben sollten, sich für dieses Gerät als gelungene und durchaus vergleichbare Alternative zu entscheiden.

Smartbook Surfer kaufen:



VN:F [1.9.1_1087]
Funktionalität
Stabilität
Design
Preis
Rating: 8.3/10 (6 votes cast)
Tags: , ,

Weitere Apps